zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Gott ist herrlich, Gott ist König


Wärst du gerne König?
Wäre das nicht toll? Stell dir vor, du wärst ein König? Ein König ist reich. Meist hat er ein großes Schloss. Alles ist ganz schön gemacht, nichts ist kaputt oder dreckig. Und er ist mächtig. Er hat das Sagen. Wenn er etwas will, kann er es einfach befehlen. Er hat viele Diener, die tun, was er sagt. Wenn er gerade einen Schokoladenkuchen essen möchte, dann befielt er es und seine Diener backen ihn schnell einen und bringen ihn. Wenn du König wärst, hättest du Autorität. Niemand würde lachen, wenn du etwas sagst, sie würden dir voller Respekt zuhören und dich ernst nehmen. Das wäre schön. Ich kenne so einen König. Er ist der mächtigste und herrlichste König, den es gibt. Und er ist auch unser König. Gott ist König.


Gott ist König.
Vielleicht hast du von Königen oder Königinnen von manchen Ländern gehört. Aber Gott ist der mächtigste König. Er ist viel mächtiger als die Könige, die es auf der Erde gibt. Gott ist König über die ganze Welt, denn die ganze Welt gehört ihm. Er hat die Erde gemacht. In der Bibel können wir es lesen, wie es war. Am Anfang gab es gar nichts, nur Gott. Dann hat Gott den Himmel und die Erde gemacht. Er hat das Land und das Meer gemacht. Er hat die Pflanzen und Tiere gemacht. Und schließlich hat er die Menschen gemacht. Wenn du etwas bastelst, dann gehört es dir, oder? Gott hat die Welt gemacht und deshalb gehört sie ihm. Er regiert über alles. Er regiert im Himmel.


Er regiert im Himmel.
Gott hat alle Engel gemacht, deshalb regiert er auch über sie. Die Engel tun das, was Gott will. Sie sind seine Diener. Es gibt Engel, die Gott nicht mehr gehorchen. Der Teufel und die Dämonen gehören dazu. Aber Gott ist auch größer und herrlicher als sie. Auch wenn sie ihn jetzt ungehorsam sind, werden sie ihn einmal als König anerkennen müssen. Gott regiert im Himmel und er regiert auf der Erde.


Er regiert auf der Erde.
Gott hat die ganze Erde gemacht, deshalb regiert er auch über sie. Du kennst vielleicht die Geschichte, als Jesus mit seinen Jüngern im Boot war und es einen großen Sturm gab. Die Jünger hatten Angst, denn der Sturm war stärker als sie. Aber Jesus brauchten nur dem Sturm sagen, dass er still sein soll und schon musste der Sturm gehorchen. Die ganze Natur muss tun, was Gott sagt. Denn Gott ist der König. Aber Gott regiert auch über die Menschen.


Er regiert über die Menschen.
Wer hat die Menschen gemacht? Genau, Gott. Deshalb ist er der Herr. Wenn ein König in einem Land den Menschen etwas sagt, dann müssen sie ihm gehorchen. Mit einem König diskutiert man nicht herum, ob sein Befehl gut ist oder nicht. Man fragt auch nicht, ob das wirklich sein muss. Man gehorcht einfach. Gott ist König über alle Menschen. Das heißt, er darf uns sagen, was wir tun sollen. Eigentlich sollte es normal sein, dass wir als Menschen das tun, was Gott uns sagt. Denn er ist König. Ein König ist nicht nur mächtig, sondern auch herrlich.


Er ist herrlich.
Stell dir mal ein Königsschloss vor. Alles ist wunderschön, alles ist ganz besonders. Vielleicht hast du aber auch mal Bilder vom Tempel gesehen. Der Tempel war das Haus Gottes in Israel. Und auch dort gab es überall Gold und kostbare Gegenstände. Das zeigt ein bisschen die Herrlichkeit Gottes. Aber Gott selbst ist noch viel herrlicher. Gott ist so herrlich, dass wir als Menschen ihn gar nicht sehen können. Wir müssten sofort sterben. Vielleicht kann man es mit der Sonne vergleichen, die so hell ist, dass man gar nicht hinein schauen kann. Gott ist wunderbar und herrlich, herrlicher als alles andere, was es gibt. Deshalb bete Gott an.


Bete Gott an!
Gott anzubeten bedeutet, ihm zu sagen, wie gut er ist. Wenn deine Freundin ein Bild malt, das besonders schön ist, dann staunst du darüber und lobst du sie, oder? Gott hat so viel Gutes getan und Gott selbst ist so herrlich, dass wir es ihm auch sagen sollen. Nimm dir jeden Tag ein paar Minuten Zeit und denke darüber nach, wie Gott ist. Und dann sag es ihm. Du kannst zum Beispiel sagen: "Vater im Himmel, du bist so groß und mächtig. Du bist der mächtigste König, den es gibt und du bist so gut zu uns. Danke dafür. Amen."
Gott ist ein herrlicher König. Hast du schon mal einen König besucht? Bestimmt nicht. Als normaler Mensch darf man meist gar nicht zu dem König kommen. Aber bei Gott ist es anders. Seine Kinder dürfen zu ihm kommen.


Seine Kinder dürfen zu ihm kommen.
Auch, wenn Gott so herrlich und mächtig ist, liebt er uns. Alle, die seine Kinder sind, dürfen zu ihm kommen und Zeit mit ihm verbringen. Stell dir das vor. Du darfst Zeit mit dem mächtigsten König der Welt verbringen. Du darfst mit ihm reden. Du darfst dir sicher sein, dass er dir zuhört und immer bei dir ist. Er interessiert sich für dein Leben, auch wenn du nur ein Kind bist, denn Gott liebt dich. Deshalb möchte Gott, dass du sein Kind wirst.


Werde jetzt Gottes Kind!
Bist du schon Gottes Kind? In der Bibel steht, dass jeder, der Jesus in sein Leben einlädt, Gottes Kind wird. (Joh 1,12). Hast du das schon getan? Wenn du merkst, dass du bisher eigentlich ohne Gott gelebt hast, dann kannst du Gott um Vergebung dafür bitten. Du kannst beten: "Vater im Himmel, bitte vergib mir, dass ich ohne dich gelebt habe. Ich möchte, dass Jesus in mein Leben kommt und meine Sünde und meinen Ungehorsam wegnimmt. Ich möchte dein Kind werden." Wenn du Jesus in dein Leben einlädst, dann bist du Gottes Kind. Dann bist du ein Kind des mächtigsten aller Könige.