Theologie für Kinder


Was ist Theologie für Kinder?
Theologie für Kinder ist nicht zu verwechseln mit "Kindertheologie", wo es darum geht, dass Kinder sich selbst Gott ausdenken, so wie er in ihr Leben passt. Vielmehr geht es darum, Kindern systematisch das zu lehren, was wir aus der Bibel über Gott erfahren.


Warum Theologie für Kinder? Ist das nicht etwas übertrieben? Nein. Denn auch Kinder können an Gott glauben und ihn kennen lernen. Und auch für Kinder ist es wichtig, ihrem Alter entsprechend ein vollständiges Bild von Gott zu bekommen.


Wie soll man Kindern Theologie lehren? Am besten so, dass die Kinder Spaß daran haben und gleichzeitig die Theologie verstehen können. Im Kindergottesdienst gibt es viele Möglichkeiten dazu, z.B. beim Erzählen der Geschichte, beim Lehren des Bibelverses oder bei Singen. Außerdem kann man auch Lektionen in die Stunde einplanen, in denen man ein Thema direkt auf kindliche Art und Weise lehrt.


Wie kann dieses Material genutzt werden? Nutzt das Material da, wo es für euch passt. Hier sind einige Vorschläge:


Lehren


Grundlagen

Gibt es Gott wirklich - Bilder und Programm.


Lehre über Gott

Gott ist allmächtig - Bilder und Programm.

Gott ist herrlich - Bilder und Programm.

Gott ist überall - Bilder und Programm.

Gott ist allwissend - Bilder und Programm.

Gott ist heilig - Bilder und Programm.

Gott ist treu - Bilder und Programm.

Gott ist Liebe - Bilder und Programm.



Es gibt nur einen Gott

Gott sorgt für dich


Lehre über die Bibel

Die Bibel - Gottes Wort


Lehre von der Erlösung

Sünde - Vergebung


Leben als Christ

Angst - Mut

Dank - Erntedank

Gebet

Gebote - Gott zeigt uns den Weg

Mission - Gott braucht dich


anderes

Gott schuf die Dinosaurier - Bilder und Programm.

Schöpfung oder Evolution - Bilder und Programm.