zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Paulus und Elymas

(Palus und Barnabas auf Zypern, Beginn der 1. Missionsreise, Aussendung von Paulus und Barnabas, der Zauberer Elymas, Paulus vor Sergius Paulus)


Bibeltext: Apg 13,1-12

Lehre: Jesus ist der Stärkste.


Bibelvers: Mt 28,18 (Luth): Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Gesprächseinstieg:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. In welcher Stadt waren Paulus und Barnabas Lehrer in der Gemeinde? (Antiochia)
  2. Was sagte Gott der Gemeinde, während sie beteten? (Paulus und Barnabas sollten in andere Städte gehen und von Jesus erzählen.)
  3. Warum trauten sich Paulus und Barnabas? (Sie wussten, Jesus ist bei ihnen.)
  4. Zu welcher Insel fuhren sie? (Nach Zypern.)
  5. Wer ließ sie dort holen? (Der Statthalter Sergius Paulus.)
  6. Was erzählten Paulus und Barnabas dort? (Dass Jesus der Stärkste ist.)
  7. Wer war Elymas? (Ein Zauberer und Berater von Sergius Paulus.)
  8. Was wollte Elymas verhindert? (Dass Sergius Paulus an Jesus glaubte.)
  9. Wer war stärker, Elymas oder Jesus? (Jesus.)
  10. Wer ist heute der Stärkste überhaupt? (Jesus.)
  11. Wie zeigte er das? (Elymas wurde blind.)
  12. Wie reagierte Sergius Paulus? (Er glaubte an Jesus.)

Info:

Zeit: Beginn der ersten Missionsreise, ca 46/47 n. Chr.

Antiochia: lag am Fluss Orontes im antiken Syrien (in der heutigen Türkei). Sie war mit ca 500.000 Einwohnern damals eine der wichtigsten Städte im römischen Reich. (Quelle: Wikipedia ). Durch die Christenverfolgung kamen Christen nach Antiochia und verkündeten dort das Evangelium. Barnabas wurde zur Unterstützung von Jerusalem dorthin gesandt. Später holte er Paulus aus Tarsus ab und sie blieben ein Jahr dort. (Apg 11,19-26)

Seleuzia: lag etwa 30 km von Antiochia entfernt und war eine wichtige Hafenstadt am Mittelmeer.

Salamis: liegt an der Ostküste Zyperns.

Paphos: liegt im Südwesten Zyperns

Barnabas: Er hieß Josef und wurde von den Aposteln Barnabas genannt. Die Bedeutung seines Namens: "Sohn des Trostes". Er war ein Levit und kam gebürtig aus Zypern. (Apg 4,36) Barnabas nahm Paulus zum ersten Mal mit zu den Aposteln in Jerusalem. (Apg 9,27)

Paulus und Barnabas: Paulus und Barnabas gingen zusammen nach Jerusalem, um eine Geldspende dort hin zu bringen. (Apg 11,30) Danach kehrten sie mit Johannes Markus zusammen nach Antiochia zurück (Apg 12,25).

Johannes Markus: Er kam aus Jerusalem. Seine Mutter war gläubig und stellte ihr Haus den Christen zum Beten zur Verfügung (Apg 12,12). Er war ein Vetter von Barnabas (Kol 4,10). Johannes Markus kam mit Paulus und Barnabas von Jerusalem nach Antiochia (Apg 12,25). Er begleitete sie auf ihrer ersten Missionsreise (Apg 13,4), kehrte dann aber um (Apg 13,13). Barnabas wollte ihn mit auf die zweite Missionsreise nehmen, Paulus lehnte dies ab. So trennten sie die beiden. Während Paulus Silas als Begleiter wählte, zog Barnabas mit Johannes Markus wieder nach Zypern (Apg 15,36ff). Später ist er wieder bei Paulus in Rom (Kol 4,10).

Sergius Paulus: Er war Stadthalter oder Prokonsul und war somit Verwalter einer römischen Provinz.

Elymas: mit anderem Namen Barjesus (Sohn des Jesus), er gehörte zum Hof des Sergius Paulus.


Paulus:


Überblick:



Das Copyright dieser Karte liegt bei Sweet Publishing