zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Heilung eines Taubstummen

Bibeltext: Mk 7,31-37

Lehre: Höre auf Jesus!


Bibelvers: Joh 5,24 (Elb): Wer mein Wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat ewiges Leben und kommt nicht ins Gericht, sondern er ist aus dem Tod in das Leben übergegangen.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Gesprächseinstieg:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Wohin kam Jesus? (Zum See Genezareth.)
  2. Welches Problem hatte der Mann? (Er war taubstumm.)
  3. Was hatten die Freunde von ihm gehört? (Dass Jesus gekommen war.)
  4. Was taten sie deshalb? (Sie brachten den Taubstummen zu Jesus.)
  5. Worum baten die Freunde Jesus? (Lege ihm die Hände auf, damit er gesund wird.)
  6. Wohin ging Jesus mit ihm? (Er ging etwas zur Seite.)
  7. Was tat Jesus mit seinen Fingern? (Er legte sie auf die Ohren und berührte mit Speichel seine Zunge.)
  8. Was sagte Jesus? (Hefata, das heißt Öffne dich.)
  9. Was geschah dann? (Der Mann konnte wieder hören und reden.)
  10. Worum bat Jesus die Leute? (Sie sollten nicht überall davon erzählen.)
  11. Was ist wichtiger als mit den Ohren zu hören? (Auf Jesus zu hören.)
  12. Wie kannst du Jesus "hören", was Jesus von dir möchte? (In der Bibel.)