zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Das Scherflein der Witwe

(Die Gabe der armen Witwe)


Bibeltext: Mk 12,41-44; Lk 21,1-4

Lehre: Dein Leben gehört Gott.


Bibelvers: 2. Kor 9,7b (Luth): Denn einen fröhlichen Geber hat Gott lieb.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Gesprächseinstieg:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Wo waren Jesus und seine Jünger? (Im Tempel.)
  2. Was beobachteten sie dort? (Den Opferkasten.)
  3. Was taten die reichen Leute in den Opferkasten? (Viel Geld.)
  4. Was für eine Frau kam zu dem Opferkasten? (Eine Witwe.)
  5. Wie viel verdiente man zur Zeit Jesu etwa an einem Tag? (Einen Denar.)
  6. Wie hieß die kleinste Münze? (Scherflein.)
  7. Wem gehört alles Geld? (Gott.)
  8. Wem gehört dein Leben eigentlich? (Gott, denn er hat es gemacht.)
  9. Wie viel legte die Witwe in den Opferkasten? (Zwei Scherflein.)
  10. Was sagt Jesus über das Opfer der Witwe? (Sie hat mehr gegeben als alle anderen.)

Info:

Ein Scherflein, oder auch Lepton genannt, war zur Zeit Jesu, die kleinste Münze. 128 Scherflein entsprachen einem Denar, was der Tageslohn eines Arbeiters war.