zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Vom Schätzesammeln und Sorgen

(Habsucht und Sorgen, Lilien auf dem Feld)


Bibeltext: Mt 6,19-34; Lk 12,22-34

Lehre: Sammle dir Schätze im Himmel.


Bibelvers: Matthäus 6,33 (Luth): Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Gesprächseinstieg:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Wo setzte sich Jesus hin, um mit den Menschen zu reden? (Auf einem Berg.)
  2. Was kann mit Kleidern als Schätzen passieren? (Motten können sie fressen.)
  3. Was kann mit Geld passieren? (Diebe können es klauen.)
  4. Wo sollen wir Schätze sammeln? (Im Himmel.)
  5. Was können Schätze im Himmel sein? (Christ werden, von Gott weiter sagen, Beten etc.)
  6. Was ist da, wo unser Schatz ist? (Unser Herz.)
  7. Was tun die Vögel nicht? (Sie säen nicht und ernten nicht.)
  8. Was tut Gott trotzdem? (Er versorgt sie.)
  9. Womit vergleicht Jesus die Blumen? (Sie sind schöner angezogen als König Salomo.)
  10. Wer ist Gott wichtiger als die Vögel und die Blumen? (Wir sind Gott wichtiger.)
  11. Wonach sollen wir trachten? (Nach dem Reich Gottes.)

Info:

Bergpredigt: dieser Text ist Teil der Bergpredigt (Matthäus 5-7)

Mammon: aramäisches Wort für Besitz, Vermögen