zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Versuchung Jesu


Bibeltext: Mt 4,1-11; Mk 1,12-13; Lk 4,1-13

Lehre: Gott hilft, Versuchung zu widerstehen.


Bibelvers: Jakobus 4,7 (Luth): So seid nun Gott untertan. Widersteht dem Teufel, so flieht er von euch.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Wohin ging Jesus nach seiner Taufe? (In die Wüste.)
  2. Was tat er 40 Tage lang? (Er fastete.)
  3. Was merkte er nach den 40 Tagen? (Dass er großen Hunger hatte.)
  4. Wer sprach zu Jesus? (Der Teufel.)
  5. Was ist das Ziel des Teufels? (Er versucht uns dazu zu bringen, dass wir Gott nicht gehorchen.)
  6. Jesus hatte großen Hunger. Was sagte der Teufel zu ihm? (Er solle die Steine zu Brot machen.)
  7. Wie antwortete Jesus ihm? (Der Mensch lebt nicht von Brot allein.)
  8. Was zeigte der Teufel Jesus vom Berg aus? (Alle Länder der Welt.)
  9. Und wie versuchte er Jesus jetzt? (Jesus sollte ihn anbeten, dann würde er ihm alle Macht geben.)
  10. Wie antwortete Jesus? (Du sollst nur Gott anbeten.)
  11. Der Teufel wollte, dass Jesus sündigt. Hat Jesus jemals gesündigt? (Nein, niemals.)
  12. Wie versuchte der Teufel Jesus auf dem Tempel? (Jesus sollte sich hinunterstürzten, Gott würde ihn schützen.)
  13. Was sagte Jesus darauf? (Du sollst Gott nicht versuchen.)
  14. Wie können wir der Versuchung widerstehen? (Zu Gott beten und uns an Bibelverse erinnern.)