zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Heilung eines Gelähmten


Bibeltext: Mt 9,1-8; Mk 2,1-12; Lk 5,17-26

Lehre: Jesus kann Sünden vergeben


Bibelvers: 1. Joh 1,9a (Luth): Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Welches Problem hatte der junge Mann? (Er war gelähmt.)
  2. Was erzählten ihm seine Freunde? (Jesus ist in der Stadt.)
  3. Der junge Mann konnte nicht zu Jesus laufen. Was taten seine Freunde also? (Sie trugen ihn.)
  4. Was sahen sie, als sie bei dem Haus ankamen, in dem Jesus war? (Es waren sehr viele Leute dort.)
  5. Welche Idee hatten die Freunde? (Sie stiegen auf das Dach und ließen ihren Freund von dort zu Jesus hinunter.)
  6. Was sagte Jesus zu dem Gelähmten, als er ihn sah? (Deine Sünden sind dir vergeben.)
  7. Wieso waren die anderen Leute wütend, als sie das hörten? (Sie sagten, nur Gott kann Sünden vergeben.)
  8. Warum kann Jesus auch Sünden vergeben? (Weil er am Kreuz für unsere Sünden starb und weil er Gottes Sohn ist.)
  9. Was sagte Jesus dann noch zu dem Gelähmten? (Steh auf, nimm den Bett und geh nach Hause.)
  10. Was tat der Mann? (Er ging nach Hause und lobte Gott.)