zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Der gute Hirte

(Das verlorene Schaf)


Bibeltext: Mt 18,12-14; Lk 15,3-7

Lehre: Gott ist unser guter Hirte.


Bibelvers: Psalm 23 (Luth): Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Was tut ein guter Hirte? (Er bringt die Schafe auf eine gute Weide und zu Wasser und passt auf sie auf.)
  2. Wie viele Schafe hatte der Hirte? (100)
  3. Was tat das eine Schaf? (Es lief weg.)
  4. Wer ist wie dieser Hirte? (Gott.)
  5. Was merkte der Hirte, als er seine Schafe in den Stall brachte? (Dass ein Schaf fehlte.)
  6. Was tat der Hirte? (Er ließ die 99 im Stall und suchte das eine Schaf.)
  7. Wieso sind wir manchmal wie das verlorene Schaf? (Weil wir von Gott weglaufen, nicht so leben, wie er es möchte, oder Gott uns egal ist.)
  8. Wie reagierte der Hirte, als er sein Schaf fand? (Er nahm es in den Arm und trug es dann nach Hause.)
  9. Was tat er zuhause? (Er feierte ein Fest, weil er sich so sehr freute.)
  10. Wann freut sich Gott im Himmel so wie dieser Hirte? (Wenn jemand zu ihm zurück kommt.)