zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Nehemias Gebet

(Nehemias Traurigkeit, Nehemia vor dem König)


Bibeltext: Neh 1,1-2,8

Lehre: Gott erhört Gebet!


Bibelvers: Mt 7,7 (Luth): Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden, klopfet an, so wird euch aufgetan.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Gesprächseinstieg:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Welchen Beruf hatte Nehemia? (Mundschenk.)
  2. Wer besuchte Nehemia? (Sein Bruder.)
  3. Was berichtete er über Jerusalem? (Dass die Stadt noch immer zerstört ist.)
  4. Was tat Nehemia, als er das hörte? (Er betete zu Gott.)
  5. Was hatte Artahsasta vor einigen Jahren über Jerusalem befohlen? (Dass niemand die Stadt aufbauen darf, bis er es befiehlt.)
  6. Warum ließ Nehemia sich seine Traurigkeit nicht anmerken? (Weil niemand vor dem König traurig sein durfte.)
  7. Wie lange musste Nehemia beten? (4 Monate.)
  8. Was antwortete Nehemia als der König ihn fragte, ob er traurig ist? (Die Stadt Jerusalem ist immer noch zerstört.)
  9. Was tat Nehemia als der König ihm fragte, was er sich wünschte? (Er betete als erstes wieder.)
  10. Wie reagierte der König? (Er gab Nehemia alles, worum er bat.)

Info:

Geschichtlicher Überblick:

(Quelle: Wikipedia)


Könige von Babylonien: