zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Elisa und die Sunamitin

(Elisa und die Schunemiterin / die Frau aus Sunem / Schunem)


Bibeltext: 2. Könige 4,8-37

Lehre: Gott hört Gebet


Bibelvers: Mt 7,7 (Luth): Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden, klopfet an, so wird euch aufgetan.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. In welche Stadt kam Elisa? (Nach Schunem.)
  2. Wen traf er dort? (Eine Frau.)
  3. Worum bat die Frau Elisa? (Er solle zum Essen zu ihr kommen.)
  4. Was taten die Frau und ihr Mann später für Elisa? (Sie richteten ihm ein Zimmer ein.)
  5. Was antwortete die Frau, als Elisa sie fragte, wie er ihr danken kann? (Es geht ihr gut, sie braucht nichts.)
  6. Was fiel Gehasi später ein, wie sie ihr danken könnte? (Sie wünscht sich ein Kind.)
  7. Was war ein Jahr später? (Die Frau hatte einen Sohn bekommen.)
  8. Was passierte später mit dem Jungen als er auf dem Feld war? (Er hatte starke Kopfschmerzen und starb.)
  9. Was tat die Schunemiterin darauf? (Sie ging zu Elisa und erzählte ihm davon.)
  10. Was sollte Gehasi tun? (Er sollte zum Jungen gehen und ihm den Stab auf das Gesicht legen.)
  11. Was tat Elisa, als er zu dem Jungen kam? (Er legte sich auf das Kind und betete zu Gott.)
  12. Was geschah dann? (Der Junge nieste und wurde wieder lebendig.)