zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Elisa bei der Belagerung Samarias


Bibeltext: 2. Könige 6,24-7,16

Lehre: Die gute Nachricht stimmt!


Bibelvers: Mk 16,15 (Elb): Und er sprach zu ihnen: Geht hin in die ganze Welt und predigt das Evangelium der ganzen Schöpfung!


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Warum gab es in Samaria kaum noch etwas zu essen? (Weil Ben-Hadad, der König der Aramäer, die Stadt umzingelt hatte.)
  2. Warum tat Ben-Hadad das? (Er dachte: wenn sie kein Essen mehr haben, müssen sie aufgeben.)
  3. Was tat der König Joram, als er sah, wie schlecht es den Israeliten ging? (Er zerriss seinen Mantel.)
  4. Auf wen wurde der König Joram wütend? (Auf Elisa, weil er ein Diener Gottes war.)
  5. Welche Botschaft hatte Elisa für den König? (Morgen wird es genug zu essen geben.)
  6. Welche gute Botschaft hat Gott für uns heute? (Er möchte uns vergeben und als seine Kinder annehmen.)
  7. Was sagte ein Offizier des Königs? (Das kann nicht sein, Gott kann doch keine Fenster am Himmel machen.)
  8. Was überlegten sich die 4 Aussätzigen vor der Stadt? (Wir müssen sterben, lasst uns zu den Feinden gehen, vielleicht können wir dann überleben.)
  9. Was sahen sie, als sie bei den Aramäern ankamen? (Das Lager war verlassen.)
  10. Was taten sie als erstes? (Sie aßen sich satt.)
  11. Warum gingen sie dann in die Stadt zu den anderen? (Sie sagten: es ist nicht recht, wenn wir die gute Nachricht für uns behalten.)
  12. Was taten die Leute in Samaria? (Sie gingen in das Lager und fanden genug zu essen.)