zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Sauls Verwerfung

(Sauls Kampf gegen die Amalekiter; Sauls Ungehorsam)


Bibeltext: 1. Samuel 15

Lehre: Sünde hat Folgen.


Bibelvers: Römer 6,23 (Elb) Denn der Lohn der Sünde ist der Tod, die Gnadengabe Gottes aber ewiges Leben in Christus Jesus, unserem Herrn.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Gesprächseinstieg:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Wann griffen die Amalekiter die Isareliten zum ersten Mal an? (Kurz nach dem Auszug aus Ägypten.)
  2. Welchen Auftrag gab Gott Saul? (Er sollte gegen die Amalekiter kämpfen und alle Menschen und Tiere töten.)
  3. Warum passt Sünde nicht zu Gott? (Weil Gott heilig ist.)
  4. Was geschah mit dem König Agag? (Die Isareliten nahmen ihn lebendig gefangen.)
  5. Worin gehorchte Saul noch nicht den Geboten Gottes? (Er ließ viele Tiere am Leben.)
  6. Was sollen wir tun, wenn wir gesündigt haben? (Gott um Vergebung bitten.)
  7. Was war die Folge von Sauls Sünde? (Er sollte nicht mehr König sein.)
  8. Welche Ausrede hatte Saul, als Samuel ihn fragte, warum die Tiere noch lebten? (Das Volk wollte es so.)
  9. Was geschah, als Samuel gehen wollte? (Saul fasste einen Zipfel seines Mantels und riss ihn ab.)
  10. Was sagte Samuel dazu? (So wie der Zipfel des Mantels abgerissen ist, so reißt Gott das Königtum von Saul ab.)