zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Rut und Boas


Bibeltext: Rut 3-4

Lehre: Gott hat einen Plan für dich.


Bibelvers: Psalm 32,8 (Luth): Ich will dich unterweisen und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich will dich mit meinen Augen leiten.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Gesprächseinstieg:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Welches Problem hatte Rut? (Sie war eine Witwe und war arm.)
  2. Wer sorgte damals in Israel für Witwen? (Der Bruder des Verstorbenen.)
  3. Welchen Gedanken gab Gott Noomi? (Dass Rut Boas heiraten kann.)
  4. Was kannst du tun, wenn du nicht weiß, was richtig ist? (Gott fragen.)
  5. Wo ging Rut hin? (Zur Tenne, wo Boas arbeitete.)
  6. Wo legte sich Rut hin? (Zu den Füßen Boas.)
  7. Was sagte Rut zu Boas? (Du bist der Löser.)
  8. Was antwortete Boas? (Ich möchte dich gerne heiraten, aber es gibt noch einen anderen Löser.)
  9. Was tat der Verwandte von Rut als Zeichen, dass Boas Rut heiraten konnte. (Er gab ihr einen Schuh.)
  10. Wer war der Sohn von Rut und Boas? (Obed, der Großvater von David.)

Info:

Tenne: befestigter Fußboden einer Scheune, auf dem das Getreide gedroschen wurde. Beim Dreschen werden die Getreidekörner aus den Ähren gelöst. (Quelle: Wikipedia)
Worfeln: Beim Worfeln werden die gedroschenen Ähren mit flachen Korbschalen in die Luft geworfen. Seitlich wehender Wind trägt daher Spreu und Spelzen davon und nur das Korn fällt zurück auf den Korb. (Quelle: Wikipedia)
Löser: Starb ein Mann so war der Bruder oder nächste Verwandte der Löser, der die Witwe heiraten sollte. Der erste Sohn dieser Ehe galt als Sohn des Verstorbenen und bewahrte so dessen Erbteil. (5. Mose 25,5-6) 6 Maß Gerste: nach unterschiedlichen Kommentaren ca 40 - 50 kg