zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Mose als Baby


Bibeltext: 2. Mose 1,1 - 2,10

Lehre: Gott hilft seinen Kindern, richtig zu handeln.


Bibelvers: Jakobus 1,5a (Luth) Wenn es aber jemandem unter euch an Weisheit mangelt, so bitte er Gott, der jedermann gern gibt.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Was störte den Pharao? (dass es zu viele Israeliten in Ägypten gab)
  2. Was mussten die Isareliten dann tun? (für die Ägypter arbeiten)
  3. Welchen Befehl gab der Pharao den Hebammen? (sie sollten die Jungs umbringen, sobald sie geboren waren)
  4. Woher bekamen die Hebammen Weisheit, das Richtige zu tun? (sie baten Gott)
  5. In der Zeit lebte ein Ehepaar. Wie hieß die Frau von Amram? (Jochebed)
  6. Was taten sie, sobald ihr Sohn geboren war? (sie versteckten ihn)
  7. Sie brauchten Weisheit. Was sagt uns die Bibel, was wir tun sollen, wenn wir Weisheit brauchen? (Gott darum bitten)
  8. Was tat Jochebed mit dem Baby, als es etwa 3 Monate alt war? (sie versteckte es im Körbchen am Nil)
  9. Wie hieß die Schwester, die bei dem Baby blieb? (Miriam)
  10. Wer kam und fand das Körbchen? (die Prinzessin, die Tochter vom Pharao)
  11. Was schlug Miriam der Prinzessin vor? (sie wollte eine Frau holen, die sich um das Baby kümmert)
  12. Wie nannte die Prinzessin das Baby? (Mose)