zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Jakob schaut die Himmelsleiter

(Jakobs Flucht und Traum)


Bibeltext: 1. Mose 28,10-22

Lehre: Gott ist trotzdem bei dir.


Bibelvers: 2. Timotheus 2,13a (Luth): Sind wir untreu, so bleibt er doch treu.


Lieder:


Spiele:


Aktionen:


Bastelideen:


Wiederholungsquiz:


  1. Warum war Esau wütend auf Jakob? (Weil Jakob ihren Vater betrogen und so seinen Segen bekommen hatte, den eigentlich Esau bekommen sollte.)
  2. Was wollte Esau deshalb tun? (Er wollte Jakob umbringen.)
  3. Wohin wollte Jakob fliehen? (Nach Haran zu Rebekkas Familie.)
  4. Was legte er zum Schlafen unter seinen Kopf? (Einen Stein.)
  5. Was sah Jakob im Traum? (Eine Leiter, die bis zum Himmel ging, auf der Engel auf und ab stiegen.)
  6. Was versprach Gott Jakob? (Seinen Segen, viele Nachkommen und das Land.)
  7. Warum dachte Jakob, dass Gott ihn vielleicht nicht mehr segnen könnte? (Weil er zum Betrüger geworden war.)
  8. Was geschieht, wenn wir sündigen? (Gott ist trotzdem bei uns und will uns vergeben.)
  9. Was tat Jakob mit dem Stein, als er aufwachte? (Er stellt ihn als Denkmal auf und goss Öl darüber.)
  10. Was versprach Jakob Gott? (Wenn Gott ihn zurück bringt, dann soll der Herr sein Gott sein.)