zur Startseite: www.derKindergottesdienst.de

Turmbau zu Babel


Bibelstelle: 1. Mose 11,1-9


Begrüßung (siehe Rahmenprogramm)


In der Bibel steht...

dass niemand größer ist als Gott. Gott ist der allergrößte. Kein Mensch ist so groß wie Gott. Aber einmal dachten die Menschen: "Wir wollen größer sein als Gott. Deshalb wollen wir uns einen großen Turm, bis in den Himmel bauen." So holten sie ganz viele Steine und fingen an zu bauen.


Mit Bausteinen den Anfang des Turmes bauen.


Sie dachten: "Wenn wir bis in den Himmel bauen, sind wir größer als Gott." Aber das stimmt gar nicht. Niemand ist größer als Gott und auch kein Turm kann größer sein als Gott. Denn Gott ist der größte.


So ein Turm ist viel Arbeit. Sie konnten ihn nur bauen, wenn alle mithalfen. Alle hielten zusammen und bauten an dem Turm. Und der Turm wurde immer höher.


Jeder darf sich einen Baustein nehmen und mithelfen.


Gott sah den Turm und er war traurig. Er war traurig, dass die Menschen meinten, sie sind größer und besser als Gott. Gott ist der größte. Und das wollte Gott den Menschen zeigen. Deshalb veränderte Gott die Sprache der Menschen. Bis dahin haben alle Menschen gleich gesprochen. Aber plötzlich redeten sie ganz unterschiedlich. Der eine redete deutsch, der andere englisch, der dritte französisch und noch einer russisch. Keiner verstand mehr den anderen. Wenn jetzt einer sagen wollte: "Ich brauche noch einen Stein", dann hörte es sich so an: "I need another stone". Und der andere verstand überhaupt nichts. So konnten die Menschen nicht mehr weiterbauen.


Restliche Steine weglegen.


Sie ließen alles liegen und gingen in verschiedenen Richtungen weg. Der Turm wurde nicht weiter gebaut und alle Menschen merkten: Gott ist der größte. Er ist viel größer als wir Menschen.


Gebet

Vater im Himmel. Du bist der größte, du bist viel größer als alle Menschen. Danke, dass wir dich als Vater haben dürfen. Amen


Abschluss (siehe Rahmenprogramm)


Material
Bausteine


Weitere Ideen


Lied: Gott ist immer noch Gott (Bezug: Gott ist der größte und einzige Gott.)


Lied: Mein Gott ist größer als die Berge (Bezug: Gott ist der größte.)

Lied: Hallelu halleluja (oder anderes Lied in unterschiedlichen Sprachen.) (Bezug: Gott gab jedem Menschen eine andere Sprache.)


Spiel: Gemeinsam einen Turm bauen. Wie hoch schafft man es, bis er umfällt? (Bezug: Die Menschen wollten einen Turm bis zum Himmel bauen.)

Basteln: Rechtecke als Turm übereinander kleben. (Bezug: Die Menschen bauten einen hohen Turm.)


Impuls für die Eltern:

Gott ist der größte. Er ist Herr über die Menschen in Babel, aber auch heute über die Menschen in der ganzen Welt. Lassen wir ihn Herr sein in unserem Leben? Erkennen wir seine Macht an oder wollen wir uns selbst einen Namen machen? Es lohnt sich, Gott als Herrn anzuerkennen, denn er ist ein guter Herr. Alles, was er tut, dient zu unserem Besten. Wenn wir ihm gehorchen, dürfen wir das erleben.