Den Glauben in der Familie fördern

(ein Wort an die Eltern)


Kindergottesdienst und andere christliche Programmpunkte für Kinder sind wichtig und gut. Aber die Verantwortung für die geistliche Erziehung liegt nicht bei den Mitarbeitern dieser Gruppen, sondern zuerst bei den Eltern selbst. Sie verbringen die meiste Zeit mit den Kindern, sie sind die wichtigsten Personen in ihrem Leben und sie haben den meisten Einfluss auf ihre Kinder. Andere Einrichtungen können eine gute Ergänzung sein, aber die Hauptaufgabe liegt bei den Eltern.


Auf dieser Seite findet ihr einige Anregungen und Gedanken dazu, wie der Glaube in der eigenen Familie weitergegeben werdenkann.



Den Glauben in der Familie fördern: Einige Gedanken dazu, ob und wie wir dies als Eltern tun können.


Ideen für die Praxis:

Familienandachten: Vorschläge und Ideen für eine gemeinsame Andacht als Familie

Kinder im Alltag lehren: Ideen, wie man Kindern in Alltag gezielt Wahrheiten über Gott weitergeben kann.